DIXIE v. Dino - Dietar - Dispens

Dunkelfuchs, *02.05.1990; Züchter: LPG (T) Beggerow, Kreis Demmin

Die Mecklenburgerin ist Marikas Pferd und lebt in Reiningen im Offenstall. Sie hat keine hohe Position in der Herde inne, ist aber ein Ruhepol der Herde - beinahe nichts kann sie aus der Fassung bringen. Das würde sie zum perfekten Anfängerpferd für ängstliche Reiter machen, allerdings steht dem ihre chronische Bronchitis (genannt COB) im Wege. Durch Unterbringung im Offenstall, Akupunktur und chiropraktische Behandlung durch unseren Tierarzt konnten wir ihren gesundheitlichen Zustand stark verbessern, außerdem hilft ihr regelmäßige Arbeit, welche sie auch sehr genießt. Dank der genannten Maßnahmen geht es Dixie größtenteils gut, sie hat bessere und schlechtere Tage.

Daß die Stute an "schlechten Tagen" nicht geritten wird, versteht sich von selbst. Geht es ihr jedoch gut, freut sie sich regelrecht über Arbeit. Seien es lange Touren durch die schöne Reininger Umgebung (wobei man ihr den Spaß an Trab- und Galoppintervallen deutlich ansieht), Freispringen, gymnastizierende Arbeit an der Hand oder "Joggen" am Fahrrad, Kinderreiten bei unserem jährlichen Hoffest, beruhigendes Beispiel für ängstliche Pferde oder das Abziehen des Reitplatzes mit der Schleppe - Dixie macht einfach alles mit...

Dixie stammt aus dem letzten "DDR"-Jahrgang, geboren wurde sie allerdings nach der Wende. Daher hat sie noch eine reine "Ost"-Abstammung, geprägt vom Stempelhengst DISPONENT, auf den sie dreifach ingezogen ist. Einen Großteil ihres Typs verdankt sie wohl aber auch ihrem hohen Trakehner Blutanteil über die Hengste GREIF, RALF und CHERUSKER, wobei der GREIF-Vater DRUSUS nochmals